About

ENGLISH / DEUTSCH

ENGLISH

Caitlin Smith (*1983) is a Canadian composer and writer based in Vienna, Austria. She lives with several neuro-immune diseases which have often left her bed-bound for stretches of months or years, but which were only correctly diagnosed in 2022. Directly addressing both the urgency and complexity of making creative work in the context of decades of medical gaslighting, her practice uses both concrete and abstract sounds to convey sung and spoken material on themes related to feminism, disability, and inequality. She works mainly in opera, music theatre, and song forms.

She completed a Bachelor of Music degree from Humber College in Toronto and is otherwise largely self-taught. Her work as a composer and writer has been awarded numerous grants and prizes, including composition grants from the Stadt Wien, the Canada Council for the Arts, the Ontario Arts Council, and the Toronto Arts Council. Smith is an Associate Composer of the Canadian Music Centre and a member of the Canadian League of Composers.

DEUTSCH

Caitlin Smith (* 1983) ist eine in Wien lebende kanadische Komponistin und Schriftstellerin. Sie lebt mit diversen neuro-immun Erkrankungen, die sie häufig zu bettlägerigen Phasen von Monaten oder Jahren zwangen und die erst 2022 richtig diagnostiziert werden konnten. In ihrer Arbeit adressiert sie die Dringlichkeit und Komplexität kreativer Arbeit im Kontext der Jahrzente medizinischen Gaslightings. Dabei verwendet sie ein breites Spektrum an Musikrichtungen, um in ihren gesungenen wie auch gesprochenen Werken Themen wie Feminismus, Behinderung und Ungleichheit künstlerisch zu vermitteln.

Caitlin Smith hat ihr Bachelor-Studium in Musik am Humber College in Toronto abgeschlossen und ihre Ausbildung danach weitgehend autodidaktisch fortgesetzt. Sie erhielt mehrere Kompositionsförderungen, u. a. der Stadt Wien, des Canada Council for the Arts, des Ontario Arts Council und des Toronto Arts Council, und ist Associate Composer des Canadian Music Centre sowie Mitglied der Canadian League of Composers. Aktuell arbeitet sie hauptsächlich in den Bereichen Oper, Musiktheater und Lied. In der Saison 2021/2022 ist sie Artist in Residence beim LOD Muziektheater in Belgien als Teil des enoa immersive residency Programms.